Akita Deutscher Schäferhund Mix Hunderasse - Was Sie wissen müssen

Der Akita-Schäferhund-Mix ist eine Kreuzung zwischen dem Akita und dem Deutschen Schäferhund. Dieser Mix ist ein vielseitiger Hund, der für seine Loyalität, seinen Schutz und seine Intelligenz bekannt ist.

Der Akita-Schäferhund-Mix wird auch als Akita-Schäferhund oder Shepkitas bezeichnet und zeichnet sich durch sein schönes Fell aus, das diesen Mischlingshund auszeichnet.

Akita Schäferhund Rasse - liegend braun Seitenprofil

Akita Deutscher Schäferhund Mix Rassemerkmale

Sie können eine starke Bindung zu ihren Besitzern aufbauen und sind großartige Haustiere für die ganze Familie, können aber für kleine Kinder zu viel sein. Akita-Schäferhunde brauchen viel Bewegung und können sehr aktiv sein.

Top 12 Facts About Akita German She...

Sie sind auch dafür bekannt, dass sie manchmal unabhängig und starrköpfig sind.

Einige Akita-Schäferhund-Besitzer glauben, dass männliche Akita-Schäferhunde auch eher bellen und heulen als weibliche Akita-Schäferhunde.

Allgemeine Eigenschaften der Rasse

The breed is a blend of the best qualities of both the German Shepherd and Akita, so they come in an array of colors — from light tan coat color, to pitch black, and everything in between.

However, the dominant traits of how the dog’s appearance will vary depending on its genetic makeup.

Um diese gemischte Rasse in ihrer Gesamtheit zu verstehen, ist es gut, beide Elternteile zu studieren.

Dabei spielen das Gewicht, die Größe, die Fellpflege, der Pflegebedarf, gesundheitliche Probleme und das allgemeine Temperament des Hundes eine Rolle.

Der Akita-Schäferhund ist ein großartiger Hund mit viel Energie. Wenn Sie mehr über die Eigenschaften der Rasse erfahren, können Sie feststellen, ob er für Sie und Ihre Familie geeignet ist.

Akita Schäferhund - braun im Gras

Hintergrund und Ursprung

Der Akita wurde ursprünglich in Japan gezüchtet, um Bären und anderes Großwild zu jagen.

Der Deutsche Schäferhund ist eine der beliebtesten Hunderassen der Welt. Sie sind dafür bekannt, loyal, intelligent und beschützend zu sein.

Max von Stephanitz ist der Begründer der Rasse Deutscher Schäferhund. Er gilt als der Vater der Rasse.

Sie wurden in der deutschen Armee eingesetzt und waren Arbeitshunde, die zum Hüten von Schafen und zur Bewachung von Grundstücken verwendet wurden.

What’s the difference between Japanese Akita Inu and American Akita?

There are two different types of Akitas – American and Japanese.

Akita Inus sind eine japanische Hunderasse, die als Vorfahre des Akita-Schäferhund-Mix gilt.

Akita-Hybridhunde können jedoch entweder American Akita oder Japanese Akita Inu sein.

  • Der Akita Inu ist ein kleinerer Hund und hat ein glattes Fell.
  • Der American Akita ist ein großer Hund und hat ein dichteres Fell.
Siehe auch Größte Hunderassen der Welt
Akita Schäferhund - schwarz _ braun

Gemeinsame Merkmale der beiden Rassen

Akita-Schäferhunde sind eine Mischung aus zwei sehr unterschiedlichen Rassen, aber sie haben einige gemeinsame Eigenschaften. Sie sind loyal, beschützend und intelligent. Akita Shepherds oder Shepkitas brauchen viel Bewegung und können sehr aktiv sein.

Merkmale der Hunderasse Akita Shepherd

Gewicht und Größe

Männlicher Akita-Schäferhund im Vergleich zu weiblichem Akita-Schäferhund

Männliche Akita-Schäferhunde sind in der Regel größer als weibliche Akita-Schäferhunde.

Die japanische Akita Inu-Mischlingshündin wiegt zwischen 60-80 Pfund und hat eine Standhöhe von etwa 22-24″ an der Schulter.

Der männliche Japanische Akita wiegt zwischen 80-100 Pfund und kann bis zu 28 Zoll groß werden. Die durchschnittliche Höhe liegt zwischen 24-28″ ab den Schultern.

American Akita’s average between 80-100 pounds for females, and 100-130 pounds for male Akitas.

Amerikanische männliche Akitas können bis zu 28″ an den Schultern wachsen, und weibliche amerikanische Akitas sind im Durchschnitt ein paar Zentimeter kürzer.

Akita Schäferhund - Welpe

Temperament

Mit der richtigen Ausbildung und Konditionierung kann der Akita-Schäferhund ein großartiger Familienbegleiter sein. Sie sind ernsthaft, beschützend und eignen sich hervorragend als Wachhunde.

Dieser Mischlingshund ist außerdem sehr sozial, liebenswert, loyal und verspielt.

Sie lieben es zwar, ihren Besitzern zu gefallen, aber Akita-Schäferhund-Mixe neigen dazu, eigensinnig zu sein. Sie können auch sehr stur und absichtlich eigensinnig sein.

Ein Teil davon ist auf ihre verspielte Natur zurückzuführen, der andere Teil ist ein Verhaltensproblem. Aber mit der richtigen Pflege wird dies nur geringfügig sein.

Verhaltensprobleme lassen sich jedoch nur schwer unterdrücken. Leider sind weibliche Tiere in dieser Hinsicht oft schlechter als männliche.

Die unabhängige Natur des Akitas in Verbindung mit der kühnen Eigenständigkeit des Deutschen Schäferhundes ergibt einen Hund, der möglicherweise gezügelt werden muss.

Familie und Kinder

Akita-Schäferhunde sind großartige Familienhunde, aber vielleicht zu viel für kleine Kinder. Akita-Schäferhunde eignen sich hervorragend als Wachhunde und sind Schutzhunde, wenn es um ihre Familie geht.

Außerdem liegt es nicht in ihrer Natur, Kinder und andere Haustiere zu tolerieren. Man kann sie darauf trainieren, aber es ist ratsam, diesen Hund erst anzuschaffen , wenn die Kinder drei Jahre alt oder älter sind.

Bei angemessener und konsequenter Erziehung wird der Hund dem Kind gegenüber mehr als aufgeschlossen und anhänglich sein.

Dennoch sollte man einen Akita-Schäferhund nie ohne Aufsicht mit anderen Haustieren oder Kindern allein lassen.

See also  Bassador Hound Lab Mix Everything You Need To Know

Anforderungen an dieAusübung

Akita-Schäferhunde sind in der Regel eher unabhängige Hunde und brauchen regelmäßige Bewegung, um ihre aufgestaute Energie abzubauen. Diese Rasse genießt alles, vom Apportieren im Garten bis hin zu einem stundenlangen Spaziergang.

Wie bei jedem anderen Hund auch, sollten Sie regelmäßig mit dem Training beginnen, und eine frühe Sozialisierung ist wichtig.

Pflegebedarf und Fellwechsel

Da sowohl Akitas als auch Deutsche Schäferhunde ein ziemlich dickes Fell haben, wird dies wahrscheinlich auch für Ihren Akita Shepherd gelten.

Das bedeutet, dass Sie Ihren Hund täglich bürsten und wöchentlich gründlich bürsten müssen. Während des saisonalen Fellwechsels des Hundes müssen Sie recht häufig bürsten.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie regelmäßig zu einem Hundefriseur gehen, damit der Hund gründlich gewaschen wird und sauber bleibt. Verwenden Sie für die Pflege zwischendurch eine Haarbürste und eine Steckbürste.

Wahrscheinlich muss auch das Fell des Hundes abgeschnitten werden. Das ist im Sommer ideal, damit der Hund die Hitze besser verträgt.

Nachdem Ihr Liebling draußen war, müssen Sie seine Ohren und sein Fell auf Ungeziefer und Flöhe untersuchen.

Of course, you want to keep the dog’s nails trimmed and ensure the tail stays clean. Ideally, daily brushing of your Akita Shepherd’s teeth or use of dental sticks is important.

Gesundheit

Die Lebenserwartung eines Akita-Schäferhundes liegt bei 10 bis 13 Jahren. Obwohl es sich um robuste, starke und gesunde Hunde handelt , treten einige gesundheitliche Probleme auf.

Zu den wichtigsten dieser Gesundheitsprobleme gehören Dinge wie:

  • Hüftdysplasie
  • aufblähen
  • angeborener Herzfehler
  • PRA (progressive Netzhautatrophie)
  • Von-Willebrand-Krankheit
  • Autoimmun-Thyreoiditis
  • degenerative Myelopathie.

Diese können sehr schwerwiegend sein, sind aber bei regelmäßigen Untersuchungen und Tierarztbesuchen auch sehr gut in den Griff zu bekommen.

Aufgrund ihrer Mischung können sie jedoch unter anderem auch an Ellbogendysplasie, Hämophilie und Pankreasinsuffizienz leiden.

Wenn Sie also planen, sich einen solchen Hund anzuschaffen, ist es wichtig, sich über den Gesundheitszustand der Elterntiere zu erkundigen.

Pflege bei warmem Wetter

The Akita Shepherd has a double coat, so they are on the bushy side. This means that the dog will overheat in summer or warmer weather if you don’t have ways to develop properly cool down.

An heißen Tagen kann es erforderlich sein, den Hund in einem klimatisierten Raum unterzubringen.

Siehe auch Bulldoggen - Vollständige Informationen über die Hunderasse, die Sie kennen müssen

Ist es möglich, einen Akita-Schäferhund-Mix-Welpen zu adoptieren?

If you’re looking for an Akita Shepherd Mix puppy or Shepkita puppy, be sure to do your research.

Akita Shepherd puppies are adorable, but they’re also a lot of work. Be ready with some chew toys to keep your new pup busy.

Adoption

If you’re interested in adopting an Akita Shepherd, contact your local animal shelter to discuss your options. They should be able to help you find the perfect Akita Shepherd puppy for your family.

However, because you will be looking for such a specific hybrid, it’s best to not get your hopes up.

Es lohnt sich, einige Heime innerhalb und außerhalb Ihrer Region zu kontaktieren, um Ihr Interesse zu bekunden - man weiß ja nie, was sich ergibt.

Züchter

If you’re not prepared to commit to the adoption process, it’s best to find a reputable Akita German Shepherd Mix breeder.

Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, ist es am besten, engagierte Akita-Schäferhund-Züchter zu finden, die detaillierte Aufzeichnungen über die Elterntiere liefern können.

Warum ist der Züchter wichtig?

Wenn Sie einen Hund von einem Züchter kaufen, ist es wichtig, sich nach den Elterntieren zu erkundigen.

So können Sie sich ein Bild davon machen, was Sie in Bezug auf Temperament und Größe erwarten können.

Es ist auch wichtig, einen seriösen Züchter zu finden, der gesunde Hunde hat und für beide Elterntiere ein Gesundheitszeugnis vorlegen kann. Er sollte bestätigen können, dass beide Rassen reinrassige Elterntiere sind.

Akita Deutscher Schäferhund Mix Roundup

Der Akita-Schäferhund ist ein schöner Mischling, der vor allem als Arbeitshund gezüchtet wurde.

Sie sind eine Mischung aus dem Deutschen Schäferhund und dem Akita Inu, dem Nationalschatz und beliebten Hund aus Japan.

Sie sind großartige Hunde, die im Allgemeinen sehr groß sind. Sie haben eine schützende Natur und gelten als gute Wachhunde.

Sie sind auch als Akita-Schäferhunde bekannt und können eine Vielzahl von Fellfarben haben, aber die häufigsten sind schwarz und lohfarben.

Akita-Schäferhund-Mixe sind im Allgemeinen kluge und lernfähige Hunde. Der Akita-Mix braucht viel Bewegung und sollte nicht über längere Zeit allein gelassen werden.

Akita-Schäferhund-Mixe sind gute Familienhunde, wenn sie richtig ausgebildet und sozialisiert sind.

Einen Kommentar hinterlassen