Wenn es Zeit ist, mit Hunden zu fliegen, die nicht in der Kabine sind

We were recently asked for some advice on flying with dogs across the U.S. Clearly a large dog is not going to be able to fly with you in the plane cabin as they’re not going to be able to fit under the seat in front of you.

So you’re going to have to check them in as luggage or cargo. (For advice for in-cabin flying tips see our article: Flying with Your Dog on a Plane In Cabin.)

Flugzeugunfall auf dem Flugplatz in...

Fliegen mit einem Hund

Wir haben einige Nachforschungen angestellt und einige Ratschläge von Hundebesitzern eingeholt, die bereits mit einem Hund NICHT in der Kabine über die USA geflogen sind.

(There’s even an undercover video of one dog’s experience at the bottom the article.) Here’s our sum-up and tips:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund flugtauglich ist

Die Fluggesellschaften haben unterschiedliche Regeln für die Arten von Rassen, die sie transportieren, z. B. nehmen sie möglicherweise keine Hunde mit bestimmten Schnauzen (z. B. Stupsnasen oder Mopsnasen) oder Bully-Rassen mit.

Sie müssen 10-14 Tage vor dem Flug ein Gesundheitszeugnis Ihres Tierarztes vorlegen , aus dem hervorgeht, dass Ihr Hund bei guter Gesundheit und flugtauglich ist.

Viele Fluggesellschaften verlangen, dass Ihr Hund einen Mikrochip hat. Möglicherweise benötigen Sie ein Akklimatisierungsschreiben, aus dem hervorgeht, bei welchen Temperaturen sich der Hund wohlfühlt.

Ihr Tierarzt sollte auch eine Bescheinigung ausstellen, aus der hervorgeht, dass Ihr Hund über alle aktuellen Impfungen verfügt.

Stellen Sie sicher, dass es keine wetterbedingten Einschränkungen gibt

Aufgrund der Temperaturbedingungen dürfen einige Fluggesellschaften während der heißen Sommermonate oder der kalten Wintermonate keine Haustiere als Gepäck oder Fracht befördern, je nachdem, von wo aus oder wohin Sie fliegen.

Fliegen mit einem Hund

Know your dog’s travel options

Some airlines make a distinct service classification if your pet is “checked luggage” or flying as “cargo”.

Delta Airlines has this distinction between “pets checked as luggage” and “cargo”.

Das Delta Pet First (Cargo)-Programm bietet das ganze Jahr über Transportmöglichkeiten für Haustiere und ist auf die besonderen Bedürfnisse aller Warmblüter ausgerichtet, die ohne ihre Besitzer transportiert werden.

So if you want to be on the same flight as your dog, remember to clarify you want your pet to be “checked luggage”.

See also  Our List of Top Pet Friendly Hotels

When you’re calling your airline to make you dog’s reservations, make sure you clarify the service.

Im Voraus buchen

Fluggesellschaften verlangen oft eine Voranmeldung für Haustiere als aufgegebenes Gepäck (z. B. mindestens 48 Stunden vor Abflug).

Da die Anzahl der Haustiere im Flugzeug begrenzt sein kann, sollten Sie so früh wie möglich buchen, um einen Platz zu reservieren.

Nehmen Sie einen Direktflug

This isn’t going to be a fun trip for your dog, so you’ll want to make the trip time as short as possible – fly direct! This will also reduce the risk of any unpleasant experiences during transfers.

petmate Airline-Zwinger

einen geeigneten Zwinger haben

Wenn Sie Ihren Hund als aufgegebenes Gepäck oder als Frachtgut transportieren möchten, müssen Sie eine zugelassene Transportbox verwenden, die den Richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums (U.S. Department of Agriculture, USDA) entspricht. (Sehen Sie sich unseren Abschnitt über Transportkisten/Zwinger an)

Der Zwinger muss genügend Platz bieten, damit Ihr Hund aufrecht stehen und sitzen kann - ohne dass sein Kopf die Oberseite des Behälters berührt - und sich in einer natürlichen Position umdrehen und hinlegen kann. Einige Fluggesellschaften verlangen, dass der Zwinger muss:

  • aus festem Kunststoff, Holz, Metall oder vergleichbar stabilem Material mit festen Dächern bestehen; keine Papphütten
  • zusätzlich zur Türöffnung an drei Seiten Lüftungsöffnungen haben
  • have functional handles on the kennel’s exterior to prevent tilting and any direct contact with the animals
  • sicher verschlossen, aber nicht verriegelt sein, damit das Personal sie im Notfall öffnen kann
  • display labels with the words “Live Animal” in 1-inch letters on the crate’s top and on at least one side
  • display upright arrow labels indicating kennel’s correct position;
  • Bettzeug, geschreddertes Papier oder Handtücher enthalten, um "Unfälle" aufzufangen
  • zwei Schüsseln (eine für Futter und eine für Wasser) enthalten, die an der Innenseite der Zwingertür angebracht sind - sie müssen für die Mitarbeiter der Fluggesellschaft leicht zugänglich sein, ohne dass die Zwingertür geöffnet werden muss (siehe auch Popware Collapsible Kennel Bowls)
  • Fütterungsanweisungen und Futter, falls zutreffend - diese Anweisungen sollten zusammen mit den Informationen über Absender und Empfänger oben auf dem Zwinger angebracht werden
See also  Dog Car Harness - Safety & Freedom for Your Dog

Denken Sie daran, Ihren Hund einige Wochen vor seinem Flug auf positive Weise an die Hundehütte zu gewöhnen. Füttern Sie Ihren Hund zum Beispiel in seinem neuen Zwinger.

Legen Sie ein paar Handtücher in die Hundehütte, damit sie bequem ist. Legen Sie vielleicht ein gebrauchtes (ungewaschenes) T-Shirt von Ihnen in die Hundehütte, damit Ihr Name darauf steht.

Fliegen mit einem Hund

Kommen Sie extra früh am Flughafen an

Allow extra time beyond normal check-in guidelines. You’ll have to check in at the ticket counter – advance check-in, curbside or self-service check-in (e.g. online) is not allowed for you or your pet.

Eingecheckte Haustiere werden jedoch nicht mehr als vier Stunden vor der Flugzeit angenommen.

Es kann sein, dass Sie gebeten werden, gemeinsam mit einem Makler eine Checkliste auszufüllen. Hier sind einige der Fragen als Beispiele:

  • Sind separate Futter-/Tränkenschalen sicher befestigt und ohne Öffnen des Zwingers zugänglich?
  • Wann wurde das Haustier zuletzt gefüttert und mit Wasser versorgt?
  • Haben Sie ein gültiges Gesundheitszeugnis für kontrollierte Haustiere im Original vorgelegt?
  • Kann das Tier bequem sitzen, stehen und sich ausruhen, ohne eine der Seiten des Zwingers zu berühren?

After you’ve purchased an appropriate carrier, write your dog’s name on it and include identification tags with your home address and phone number as well as the address and phone number of someone who can be reached at your destination.

Carry a current photograph of your dog. If he’s lost during the trip, a photograph will make it much easier for airline employees or the local authorities to search effectively.

Nehmen Sie eine Leine und ein paar Leckerlis mit zum Flughafen und bewahren Sie sie in Ihrem Handgepäck auf. Manchmal wird die TSA Sie bitten, Ihren Hund aus der Kiste zu nehmen, damit sie die Einstreu überprüfen und den Hund abtasten können.

Fliegen mit einem Hund

Wenn Sie das Flugzeug besteigen

Wenn Sie im vorderen Teil des Flugzeugs einsteigen, sagen Sie dem Piloten oder den Flugbegleitern, dass Ihr Hund als aufgegebenes Gepäck nach unten fliegt.

Fragen Sie auch die Flugbegleiter, ob Ihr Hund es in das Flugzeug geschafft hat.

Delta lässt Sie kleine Ticketabschnitte ausfüllen, die die Gepäckabfertiger abreißen, wenn das Haustier verladen wurde, und der Flugbegleiter gibt Ihnen den Abschnitt als Nachweis, dass Ihr Haustier im Flugzeug ist.

See also  Top 5 FAA Approved Dog Carriers

Bitten Sie Ihre Flugbesatzung bei der Ankunft am Zielort, das Bodenpersonal darauf hinzuweisen, dass Sie ein Haustier an Bord haben, und es zu bitten, besonders vorsichtig mit diesem Tier umzugehen.

Tipps, wie Sie Ihrem Hund den Flug etwas angenehmer gestalten können:

  • Ziehen Sie in Erwägung, Ihren Hund ein Thundershirt oder ein anderes Anti-Angst-Shirt tragen zu lassen.
  • Give your dog a lot of exercise the day before, and prior to the flight. The more they sleep, the better. A tired dog is less likely to be anxious.If your dog gets the poops when nervous, consider feeding him fresh or canned plain pumpkin (not the pie filling) to firm up the poop the day before – it makes a case of the runs less likely.
  • Freeze a water in a dish that attaches to the crate, this way, your pet will have access to water throughout the flight, and it won’t immediately get dumped out when the pet is being moved onto the flight.
  • Überlegen Sie sich, ob Sie einen Reißverschluss für Hundefutter und eine Leine anbringen und mit Klebeband an der Oberseite der Kiste befestigen. Im Falle einer Verspätung oder Zwischenlandung hat Ihr Haustier Futter und Leine dabei, falls es für eine Töpfchenpause rausgelassen werden muss.
  • According to the American Veterinary Medical Association, in most cases, dogs should NOT be given sedatives or tranquilizers prior to flying because they can create respiratory and cardiovascular problems as the dog is exposed to increased altitude pressures.They can also alter the animal’s natural ability to balance and maintain equilibrium, which can be dangerous when the carrier is moved.

Wonder what it’s really like?

Sehen Sie sich dieses Undercover-Video an, das im Inneren der Kiste auf einem Flug der Canadian Airlines gedreht wurde!

Einen Kommentar hinterlassen